Diese Museen in den VAE sind einen Besuch wert

Die Vereinigten Arabischen Emirate ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen. Das warme Klima ermöglicht es, mitten im Winter sich einen Strandraub zu gönnen. Die beste Möglichkeit, das Land zu erkunden, ist ein Auto zu mieten. Das Land ist relativ klein, aber hat so viel anzubieten, dass es sich auszahlt, mobil zu bleiben. Die Museen und andere Sehenswürdigkeiten sind durch das Land verstreut, aber ein sehr gutes Netzwerk der Autobahnen lässt viele Kilometer leicht und angenehm zurücklegen. Eine BMW Vermietung kann ihre Reise nach VAE zum spannenden Roadtrip machen.

Man kann sich auch spontan für eine Reise in die VAE entscheiden. Es stehen einige der zahlreichen Last-Minute-Angebote zur Verfügung. Sonst kann man einen passenden Flug mithilfe Opodo finden und buchen Jedoch sind die Strände nicht das Einzige, was das Land anbieten kann. Die sieben Emirate haben ihr eigenes kulturelles Erbe, reiche Geschichte und malerische Landschaften.

Auf dem Bild: Das Museum der islamischen Zivilisation in Schardscha. Es gibt eine Reihe von spannenden Museen in den VAE, die verschiedenen Themen gewidmet sind. Jeder kann für sich etwas Interessantes finden.

Louvre Abu-Dhabi

Der große Name dieses Museums, das vom Pariser Louvre inspiriert wurde, ist ein Zeichen der Zusammenarbeit der französischen Museumsfachleute mit ihren Kollegen aus den VAE. Das Museum wurde 2017 eröffnet und heutzutage ist es das am meisten besuchte Museum der arabischen Welt. Die Sammlung des Museum enthält zahlreiche archäologische Artefakte der Antike und die Werke der europäischen Kunst bis in die heutige Zeit. Das Gebäude des Museums stellt eine riesige Kuppelkonstruktion dar und wurde nach dem Projekt vom berühmten französischen Architekten Jean Nouvel gebaut. Eintritt: 60 AED.

Dubai Museum

Dieses Museum ist ein Muss für jeden Liebhaber der Geschichte und Ethnographie. Das Museum befindet sich im historischen Fort Al Fahidi, dem ältesten Gebäude von Dubai. Das Fort wurde 1787 erbaut, und das Museum wurde in diesem Fort 1971 eröffnet. Die Ausstellungen des Museums widmen sich vor allem dem Leben der Beduinen auf dem Gebiet der heutigen VAE und präsentieren die Kultur und Geschichte von Dubai aus der Zeit vor dem Boom. Eintritt: 3 AED für Erwachsene und 1 AED für Kinder bis 12 Jahren.

Das Museum der islamischen Zivilisation in Schardscha

Das Museum in Schardscha wurde 2008 eröffnet. Es ist für alle geeignet, die sich für die Geschichte und Kultur der islamischen Welt interessieren. Sechs thematischen Galerien repräsentieren die Geschichte von Islam, die Zeit der ersten Kalifen und die Artefakten aus verschiedenen islamischen Ländern. Noch eine Halle ist für temporäre Ausstellungen reserviert. Das Gebäude des Museums wurde im traditionellen Stil gebaut und ist mit einem riesigen goldenen Kuppel gekrönt. Eintritt: 10 AED für Erwachsene und 5 AED für Kinder.

Nationales Museum für Autos

Das nationale Museum für Autos in Abu-Dhabi ist das Zuhause für eine riesige Sammlung von Autos aus dem privaten Besitz von Sheikh Hamad bin Hamdan Al Nahyan. Das Museum wurde besonders berühmt, nachdem es in der Sendung „Top Gear“ erwähnt wurde. Die Sammlung der Autos enthält eine Reihe von Fahrzeugen von Mercedes-Benz, die klassischen amerikanischen Wagen aus den 1950er Jahren, und vieles mehr. Das Museum ist jedem Autoliebhaber zu empfehlen. Eintritt: 50 AED für Erwachsene.

Scheich Zayed Palast Museum

Das Museum wird auch als Al Ain Palast Museum bezeichnet. Der Palast hatte ursprünglich Scheich Zayed gehört, der hier mit seiner Familie bis 1966 gelebt hatte. Das Museum wurde 1998 eröffnet. Die Sammlung des Museums enthält Kunstwerke und Gegenstände aus dem Leben der Beduinen. Das Museum ist vor allem durch seine Architektur interessant. Es ist ein gutes Beispiel der traditionellen arabischen Bauweise, und ein Denkmal aus der Zeit vor dem Boom. Außerdem befindet sich das Museum in der Stadt Al Ain, deren Kulturstätte auf der UNESCO-Welterbeliste steht und deswegen einen Ausflug wert ist. Eintritt: kostenlos.

Etihad Museum

Dieses Museum ist der modernen Geschichte der VAE gewidmet. Das Gebäude befindet sich genau an dem Ort, wo 1971 die Verfassung von VAE unterzeichnet wurde und wo die nationale Fahne des Landes zum ersten Mal gehisst wurde. Das Museum schaut nach einem Manuskript aus, das die Verfassung des Landes symbolisiert, und das Gebäude steht auf sieben Säulen, die der Zahl der Emiraten entsprechen. Die Ausstellungen finden in den acht Pavillons statt. Eintritt: 25 AED für Erwachsene, 10 AED für Studenten.

Schardscha Museum für Wissenschaft

Dieses Museum existiert seit 1997, und es wurde als eines der ersten interaktiven Museen konzipiert. Die Sammlung des Museums besteht vor allem aus verschiedenen Laborgeräten, mit denen wissenschaftliche Experimente visualisiert und einfach erklärt werden. Es gibt im Museum regelmäßig Veranstaltungen, die sich vor allem an Kinder und Familien orientieren. Das Museum ist mitten in Schardscha sehr leicht zu finden. Eintritt: 10 AED für Erwachsene und 5 AED für Kinder.

Es ist natürlich keine vollständige Liste der interessanten Museen in den VAE, aber diese Liste ist ein guter erster Schritt für jeden, der etwas mehr über die Kultur dieses Landes wissen möchte.

Teilen

Von Beata