10 Weihnachtsfilme für die Familie auf Netflix

Weihnachtsfilme Netflix

Bei vielen Familien zählen Weihnachtsfilme an den Feiertagen genauso zum Programm wie z. B. die Bescherung oder ein köstliches Festessen. Wenn es draußen kalt ist und schneit, kuscheln sich viele auf dem Sofa ein und schauen einen Film zusammen. Ganz besonders zu den Festtagen eignen sich schöne Weihnachtsfilme, die Weihnachtsgefühle hervorrufen. Unter anderem, weil jeder dieser eine neue Weihnachtsgeschichte erzählt und die Vorfreude auf die Bescherung steigen lässt.

Jedes Jahr bieten die Streaming-Dienstleister eine große Auswahl an Weihnachtsfilme an. Selbstverständlich dürfen Klassiker wie beispielsweise “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” nicht fehlen. Des Weiteren gibt es Filme mit dieser Thematik heutzutage für jedes Genre. Egal ob Komödie, Fantasy oder Romanze - bei dem Angebot ist bestimmt für jeden etwas dabei. Auch Disney Weihnachtsfilme sind eine Überlegung wert.

Damit du an den Feiertagen keine Zeit mit der Suche verschwendest, findest du hier 10 tolle Weihnachtsfilme für die ganze Familie. So kommt im Wohnzimmer richtige Weihnachtsstimmung auf. Hast du bereits Internet Streaming Erfahrungen gemacht? Dann hinterlasse hier auf ReviewsBird.de eine Bewertung für Netflix, sodass auch andere wissen, welche Streaming-Dienste an Weihnachten die beste Unterhaltung bieten.

Weihnachtsfilme Kinder

Du willst mit deinen Kindern an Weihnachten gerne viel lachen? Dann lohnt es sich, folgende Filme näher anzuschauen.

The Christmas Chronicles

Dieser ist ein US-amerikanischer Weihnachtsfilm aus dem Jahr 2018. Mittlerweile gibt es auch eine Fortsetzung, The Christmas Chronicles: Teil zwei.

In diesem Film geht es um die beiden Geschwister Kate und Teddy Pierce. Beide wollen beweisen, dass es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Das ganze soll per Video aufgenommen werden.

Doug, der Vater der Familie, starb bei einem Versuch, Menschen aus einem brennenden Haus zu retten. Die Mutter Claire hat mit ihrem Job als Krankenschwester alle Hände voll zu tun und steht kurz vor dem Blackout. Kate freut sich total auf Weihnachten, während Teddy kurz davor steht, eine kriminelle Karriere anzufangen.

Nach einem anfänglichen Streit beginnt das Projekt der beiden Geschwister. Zunächst warten sie die Ankunft vom Weihnachtsmann ab. Anschließend schleichen sie sich an seinen Schlitten heran. Leider bricht der Schlitten versehentlich zusammen. Jetzt ist das Fest in Gefahr! Zusammen mit dem Helferteam des Weihnachtsmanns müssen die beiden Kinder die Feiertage retten. Währenddessen ist die Zeit ihr größter Gegner. Zusammen mit den Elfen gehen Kate und Teddy auf eine Reise, von der viele Kinder nur träumen.

Die beiden Geschwister Kate und Teddy Prince werden von Judah Lewis und Darby Camp gespielt. Kurt Russel übernimmt die Rolle des Weihnachtsmanns. Schaffen Kate und Teddy es rechtzeitig, das Weihnachtsfest zu retten?

Die Familie Claus

Der Junge Jules ist, seitdem sein Vater verstarb, überhaupt kein Fan von Weihnachten. Seine Mutter arbeitet und kämpft um den Fortbestand ihres Arbeitgebers: Eine Keksfabrik. Weil Jules deshalb viel Zeit hat, sich mit sich selbst zu beschäftigen, ist er meistens im Spielwarenladen seines Großvaters.

Dort stößt er auf eine magische Schneekugel, die dazu fähig ist, andere an sämtliche Orte der Welt zu teleportieren. Plötzlich realisiert Jules, dass sein Opa ohne Zweifel der Weihnachtsmann sein muss. Kurze Zeit später brach sich der alte Mann ein Bein. Jetzt liegt es an Jules, seine wichtige Rolle zu übernehmen und das bevorstehende Weihnachtsfest zu sichern. Das erkennt auch der Weihnachtsmann, der seinen Enkel ausdrücklich darum bittet, ihm bei der Organisation des Festes zu helfen.

Definitiv ein emotionaler Film, der geprägt ist von einer Familie, die mit einem akuten Trauerfall zu kämpfen hat. Die Produktion wurde von einem belgisch-niederländischen Filmteam übernommen.

Charlie und die Schokoladenfabrik

Dieser Fantasy-Film mit schauspielerischer Starbesetzung ist für groß und klein gemacht. Der legendäre Schokofabrikant Willy Wonka, gespielt von Johnny Depp, führt alle in seine sagenumwobene Schokoladenfabrik.

Allerdings gilt es zunächst, fünf goldene Tickets zu finden, die er in seinen Schokoriegeln versteckt. Schnell entwickelt sich ein Wettrennen um diese Eintrittskarten in die geheimnisvolle Welt Willy Wonkas.

Zu den Wettstreitern zählt auch der kleine Charlie Bucket, der sich nichts sehnlicher in seinem Leben wünscht, als einen Fuß in die Schokoladenfabrik zu setzen. Leider ist seine Familie sehr arm und die Schokoladenriegel von Willy Wonka besonders teuer. Gespielt wird Charlie Bucket von dem Schauspieler Freddie Highmore.

Wie durch Zauberhand findet Charlie das letzte der fünf goldenen Tickets und erhält dadurch die Erlaubnis, zusammen mit seinem Großvater den Geheimnissen in der Schokoladenfabrik auf den Grund zu gehen. Dazu zählt unter anderem die Tatsache, dass Wonka sich dazu entschied, alle Arbeiter zu entlassen. Wie kann es trotzdem sein, dass die Schokolade ohne die Hilfe einer Menschenhand weiterhin hergestellt wird? Mit von der Partie sind die anderen, die ebenfalls das goldene Ticket erhalten haben: Veruschka Salz, Augustus Glupsch, Violetta Beauregarde und Micky Schießer.

Gemeinsam beginnen alle eine Reise durch Wonkas zauberische Süßigkeitenfabrik, die ihresgleichen sucht.

Weihnachtsfilme Klassiker

Ihr wollt von neuen Filmen nichts wissen und steht lieber auf alte Klassiker? Dann versucht euch an diesem Film:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ein richtiger “alter Hase” an Weihnachten. Dieser Film ist ein der bekanntesten Märchenfilme der Weihnachtszeit - entstanden aus der Kooperation zwischen der DDR und der CSSR. Als Grundlage dafür dienen die Märchen Aschenputtel von den Gebrüdern Grimm und Aschenbrödel von Bechstein.

Zwei Jahre nach dem Tod von Aschenbrödels Mutter heiratet der Vater eine Frau mit zwei Töchtern. Aschenbrödel hat es nicht leicht mit den beiden jungen Mädchen. Während eines Balls wird sie beauftragt, Linsen zu lesen. Es gesellen sich Tauben dazu, die ihr bei der Aufgabe unterstützen.

Die Tauben empfehlen ihr, sich am Baum nahe dem Grab der Mutter schöne Kleider zu wünschen. Aschenbrödel folgt dem Aufruf und erhält kurze Zeit später ein Kleid und Schuhe. Jetzt kann sie auf den besagten Ball gehen, aber nur unter einer Bedingung: Sie muss um Mitternacht wieder zu Hause sein. Der Prinz auf dem Fest hat anschließend nur noch Augen für die junge Dame.

Der Film ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Daher erschien in 2021 eine norwegische Neuauflage.

Weihnachtsfilme Liebesfilm

Wenn deine Familie zu den Romantikern zählt, gibt es auch hier eine breite Auswahl an Filmen, die infrage kommen.

Tage wie diese (Let it snow)

Tage wie diese ist ein Liebesfilm aus dem Jahr 2019. Der Originaltitel heißt Let it snow. In dem Film geht es um Highschool-Schüler, die sich ihren Gefühlen stellen müssen.

In der fiktiven amerikanischen Kleinstadt Gracetown ist Heiligabend: Ein Schneesturm fegt durch den Ort und sorgt bei den Schülern für großen emotionalen Aufruhr, sodass viele wichtige Fragen zu den Themen Liebe, Freundschaft und Zukunft auftauchen.

Die Handlung ist eine Jugendbuch-Adaption nach John Green. Der Autor von “Das Schicksal ist ein mieser Verräter”. Hinzu kommen zwei Kurzgeschichten von den Autoren Maureen Johnson und Lauren Myracle. Alle Geschichten sind unabhängig voneinander, aber in diesem Film werden sie untrennbar miteinander verbunden.

Liebe braucht keine Ferien

In dieser Geschichte geht es um die Londoner Journalistin Iris (Kate Winslet). Sie ist in Jasper verliebt, einen ihrer Kollegen. Jasper hingegen, der von Rufus Swell gespielt wird, gibt auf einer der Firmenfeiern bekannt, dass er bald eine andere heiraten wird. Iris ist frustriert und enttäuscht und zieht sich in ihrem kleinen Cottage auf dem englischen Land zurück.

Währenddessen trennt sich Amanda, gespielt von Cameron Diaz, von ihrem untreuen Mann (Edward Burns) und schmeißt ihn aus ihrer Luxusvilla - ausgerechnet kurz vor Weihnachten. Geschafft von den jüngsten Ereignissen sucht Amanda nach einer Ferienmöglichkeit, um sich abzulenken. Kurze Zeit später stößt sie auf eine Anzeige von Iris aus England, die ihr Cottage für einen zweiwöchigen Tausch anbietet.

Nur wenige Zeit später haben beide Frauen ihre Häuser getauscht und machen Urlaub, um sich von den emotionalen Strapazen zu erholen. Eigentlich wollen Iris und Amanda nichts von Männern wissen, doch wie das Schicksal nun mal will, kommt es anders.

In Los Angeles lernt Iris in kurzer Zeit zwei neue Männer kennen. Zunächst den greisen Drehbuchautor Arthur Abbot, gespielt von Eli Wallach, der etwas kauzig daher kommt. Und dann ist da noch der Hollywood-Komponist Miles, der von seiner Freundin betrogen wird.

Liebe braucht keine Ferien ist genau der richtige Film für alle, die auf unübersichtlichen Liebesduell stehen.

Falling for Christmas

Sierra, gespielt von Lindsay Lohan, ist eine reiche Hotelerbin, die von ihrem Luxusleben gar nicht genug bekommen kann. In einem Skiurlaub macht ihr Freund ihr einen Antrag. Es könnte also nicht besser laufen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Unfall, bei dem Sierra ihr Gedächtnis verliert. Glücklicherweise taucht der hilfsbereite Jack (Chord Overstreet) auf und findet Sierra bewusstlos in der Kälte.

Während er sich um seine Pension kümmert, pflegt er zusammen mit seiner Tochter (Olivia Perez) die hilflose Hotelerbin so gut es geht. Trotz anfänglicher Differenzen kommen sich Jack und Sierra in der Vorweihnachtszeit immer näher. Leider kann sie sich an ihre Verlobung aufgrund ihres Gedächtnisverlusts nicht mehr erinnern. Für wen wird sie sich am Ende entscheiden?

Holidate

Sloane (Emma Roberts) und Jackson (Luke Bracey) haben für die Weihnachtsfeiertage nur Verachtung übrig: Unter anderem, weil ihre Familien sie ständig dafür verurteilen, dass sie Single sind.

Als die beiden sich auf einer besonders schrecklichen Weihnachtsfeier treffen, schmieden beide einen Plan: Sie verpflichten sich gegenseitig, für jedes Fest das “Holidate” des anderen zu sein. Das kann aber nur klappen, wenn sie kein romantisches Interesse am jeweils anderen zeigen. Doch schnell realisieren die beiden, dass sie ein eingespieltes Team darstellen. Nach einem Jahr stellen sie fest, dass sie vielleicht doch etwas füreinander empfinden.

Lustige Weihnachtsfilme

Jetzt kommen wir zu den besten Weihnachtsfilmen, die garantiert dafür sorgen werden, dass eure Bauchmuskeln weh tun:

Weihnachten auf der Mistelzweigfarm

Willkommen auf der Mistelzweigfarm! Die wichtigste Figur ist der verwitwete Mann Matt Cunningham, dem das Leben nicht leicht fällt. Vor Kurzem starb seine Frau, weshalb er sich inzwischen alleine um die fünf Kinder kümmern muss.

Und damit nicht genug: Jetzt kommt seine Chefin noch auf ihn zu und will, dass er zeitnah eine wichtige Projektarbeit einreicht. Da kommt es wie gerufen, dass er inzwischen eine Farm geerbt hat, auf der viel Arbeit oben aufliegt. Für diese reist er mit seinen fünf Kindern von London aus an - ein Perspektivenwechsel. Matt versucht, sich mit der Arbeit von seinen Gedanken abzulenken. Allerdings ist er nicht gerade ein Tierspezialist und fühlt sich deshalb schnell überfordert.

Zusätzlich liegt die Sache mit den Mistelzweigen oben auf, die ihm auch nicht so richtig gefällt. Zum Glück erhält er Hilfe von der ortsansässigen Bevölkerung, die den Familienvater bei seiner Mission unterstützt.

Father Christmas is Back

Sicherlich ein witziger Film, wenn viele Frauen an dem Weihnachtsfest teilnehmen: In einer Yorkshire-Villa verabreden sich vier Schwestern gemeinsam Weihnachten zu feiern. Die Villa gehört Caroline und ihrem Partner Peter. Sie entpuppt sich als absoluter Kontrollfreak und plant, koste es, was es soll, das perfekte Weihnachtsfest umzusetzen. Der Grund: Ihr Vater James hat vor vielen Jahren die ganze Familie am Weihnachtsfeiertag im Stich gelassen.

Joanna, die andere Schwester, liebt teure Kleidung und hat sich deshalb für einen Beruf als Moderedakteurin entschieden. Kinder und Landleben sind allerdings nicht so ihr Ding. Ihr neuer Freund Felix ist an den Feiertagen mit von der Partie.

Schwester Vicky verhält sich wie ein Draufgänger: Ihr Männerverschleiß passt so ziemlich auf keine Kuhhaut. Viele vermuten bereits, dass sie ihre Liebhaber so schnell wechselt wie andere ihre Unterhosen.

Paulina wiederum ist anscheinend das komplette Gegenteil ihrer Schwestern. Sie selbst kommt introvertiert daher und ist Professorin für Musik. Parallel arbeitet sie bereits seit 10 Jahren an einer Doktorarbeit über die Beatles. In die Weihnachtsrunde gesellen sich Mutter Elizabeth und Onkel John. Doch dann taucht der schon lange abgeschriebene James wieder auf. Das Chaos scheint nun vorprogrammiert zu sein und Carolines Plan von dem “perfekten Weihnachten” wird immer unglaubwürdiger.

Fazit

Netflix bietet auch wieder in diesem Jahr eine große Bandbreite an weihnachtlicher Unterhaltung an. Egal ob Komödie, Fantasy oder Romanze - mit dieser Liste holst du dir echte Weihnachtsgefühle mit ins Haus.

Vielleicht hast du auch Interesse daran, Netflix Weihnachtsfilme von unterwegs zu schauen? Dann werfe einen Blick auf die Telekommunikation Meinungen anderer, um zu erfahren, welche Besonderheiten du bei einem Mobilfunkvertrag beachten solltest. So kannst du auch auf Reisen Weihnachtsfilme schauen.

Teilen

Von Rea